Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

 

§ 1 Verantwortliche Stelle

Diese Datenschutzerklärung gilt für Datenverarbeitungen durch HIKO-EVENTDEKO, Inhaberin: Hildegard Kosek, Dückenort 31, 49453 Wetschen, Telefon: +49 (0)5446 206310, Telefax: +49 (0)5446 9027011, E-Mail: info@hiko-dekoshop.de

 

§ 2 Datenerfassung durch Server

Beim Aufruf der Webseite www.hiko-candles.de übermittelt ihr Browser ihres Eingabegerätes automatisch Daten, die an den Server unserer Webseite gesendet und temporär in den sogenannten Server Log Files gespeichert werden. Dies sind:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (sog. Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden verarbeitet um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website zu gewährleisten, eine komfortable Nutzung unserer Webseite sicherzustellen, zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität und zu weiteren administrativen Zwecken.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse zur Datenerhebung folgt aus den genannten Zwecken zur Datenerhebung. Die erhobenen Daten werden aber in keinem Fall dazu verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzt die Seite bei deren Besuch Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den folgenden §§ 3-4 dieser Datenschutzerklärung.

 

§ 3 Cookies

Wir setzen auf unseren Webseiten Cookies ein. Dies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem eingesetzten Endgerät (PC, Smartphone, Tablet oder ähnlichem) gespeichert werden. Cookies können ihr Endgerät nicht beschädigen.

Die im Cookie enthaltenen und abgelegten Informationen dienen nicht dazu Rückschlüsse auf ihre Identität zu erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung des Webseitenangebots benutzerfreundlich und komfortabel zu gestalten. Session-Cookies dienen dazu, zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Session-Cookies werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Außerdem werden temporäre Cookies verwendet. Diese werden nicht automatisch nach Verlassen unserer Seiten gelöscht, sondern für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert. Wenn Sie dann zu einem späteren Zeitpunkt unsere Seite erneut besuchen, wird dies dann automatisch erkannt. Ebenfalls wird dann an Hand der temporären Cookies erkannt, welche Eingaben Sie bereits bei einem früheren Besuch unserer Webseiten getätigt haben. Diese Funktion dient der komfortablen Nutzung unseres Webangebots. Sie müssen dann nicht alle Eingaben erneut tätigen.

Schließlich verwenden wir Cookies, um die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und insbesondere um unser Angebot zu optimieren. Nach Auswertung werden diese Cookies automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für benannte Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass Cookies automatisch akzeptiert werden. Sie können in Ihren Browser jedoch Einstellungen dergestalt vornehmen, dass Cookies gar nicht akzeptiert werden oder einzeln bestätigt werden müssen.

Wenn Sie Cookies jedoch gar nicht zulassen, können Sie eventuell nicht alle Funktionen und Services unseres Angebots nutzen.

 

§ 4 Matomo Analysedienst

Unsere Webseiten nutzen den Analysedienst Matomo (https://matomo.org/), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, (im Folgenden: „Matomo“).

Die Nutzung erfolgt, um eine Optimierung unseres Webangebots sicherzustellen auf Grund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO. Die Analyse ermöglicht uns das Surfverhalten der Besucher anonymisiert auszuwerten. So können wir unser Angebot entsprechend optimieren. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Diesbezüglich verweisen wir auf § 3 dieser Datenschutzerklärung.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird von dem von Ihnen verwendeten Browsers ihres Eingabegeräts ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt. Dieser verhindert, dass Matomo Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch dieses Opt-Out-Cookie gelöscht wird und von Ihnen erneut – wie beschrieben – aktiviert werden muss.

Weitere Informationen zu Matomo erhalten Sie unter https://matomo.org/ und https://matomo.org/privacy/

Opt-Out-iFrame einfügen

 

§ 5 Kontaktformular

Bei Fragen bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, über ein bereit gestelltes Kontaktformular mit uns in Kontakt zu treten. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und natürlich zur Beantwortung ihrer Anfrage. Darüber hinaus können Sie weitere Angaben zu Name oder wenn Sie die Kontaktaufnahme per Telefon wünschen auch Ihre Telefonnummer tätigen. Wenn Sie mit den abgefragten Daten nicht einverstanden sind, können Sie ihre Anfrage auch direkt per Email an die im Impressum hinterlegte Email Adresse richten oder uns anrufen.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

 

§ 6 Nutzung unseres Shops

Bei Nutzung unseres Shops werden diverse personenbezogene Daten abgefragt (z.B. Name, Versandadresse, evtl. abweichende Rechnungsadresse).

Wir müssen wissen mit wem wir einen Vertrag abschließen und wohin die Ware versendet werden soll.

Die Datenverarbeitung erfolgt um den Vertrag überhaupt erst durchführen zu können nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die von Ihnen bei Vertragsschluss mitgeteilten und erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Durchführung des Vertrags gelöscht, wenn Aufbewahrungsfristen nicht entgegenstehen. Im letzteren Fall werden die Daten zunächst pseudonymisiert und nach Erreichen der maßgeblichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

Wenn Sie zur Zahlung den Bezahldienst Paypal verwenden, werden im Rahmen der so ausgelösten Bestellung Ihre Kontaktdaten an PayPal übermittelt. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.

Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität. Diese Daten können seitens PayPal auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Abhängig von der über PayPal ausgewählten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten von PayPal ggfs. an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung. Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allgemein erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden, entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev.

Bei den Zahlungsarten „Kauf auf Rechnung“ und „Kauf per Lastschrift“ erfolgt die Abwicklung über unseren Partner Billpay GmbH. Bei einer so ausgelösten Bestellung können folgende Daten an die Billpay GmbH übermittelt werden:

  • Personenbezogene Daten und Kontaktinformationen (Name, Anrede Geburtsdatum, Titel, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer),
  • Zahlungsinformationen (Rechnungsinformationen, Bankverbindung)
  • Informationen über Waren/Dienstleistungen (Angaben über Produkte, die Sie bestellen, wie etwa Warenkorb und Bestellhistorie)
  • Finanzielle Informationen (Von den Auskunfteien übermittelte Scorewerte)
  • Historische Informationen (Angaben über ihre bisherigen Einkäufe mit BillPay und Zahlungshistorie).
  • Gerätebezogene Informationen (Beispielsweise die Internetprotokoll-Adresse (IP-Adresse)).

Billpay nutzt die Informationen zur Abwicklung des Zahlungsvorgangs, zur Prüfung ihrer Identität und ggfs. zur Bonitätsprüfung.

Weiter Informationen hierzu erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Billpay unter https://www.billpay.de/de/datenschutz-de/

 

§ 7 Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet regelmäßig nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie darin ausdrücklich eingewilligt haben,
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von unseren Rechtsansprüchen erforderlich ist und nach unserer Abwägung kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • wenn eine gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht und
  • dies zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

§ 8 Ihre Rechte

Wir belehren über ihnen zustehende Rechte. Sie haben das Recht,

  • Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie können Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung und – falls es zutrifft - aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen,
    • die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen,
    • die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist,
    • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung der Daten ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Widerspruch gegen deren Verarbeitung eingelegt haben,
    • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
    • Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen.
    • sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

§ 9 Widerspruchsrecht

Wenn Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn und soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet (Art. 21 DSGVO). Im Falle der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht. Sie können ihr Widerspruchsrecht mittels Versendung einer E-Mail an uns geltend machen.

 

§ 10 Sicherheitsmaßnahmen und Datensicherheit

Wir verwende innerhalb des Website-Besuchs das anerkannte SSL-Verfahren (Secure Socket Layer), um eine verschlüsselten Übertragung zu gewährleisten. Dass eine verschlüsselte Übertragung stattfindet, erkennen Sie in aller Regel an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- bzw. Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers, meist in der Farbe „Grün“. Die Art der Darstellung hängt jedoch von dem von Ihnen verwendeten Browser ab.

Ferner verwenden wir geeignete, technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Zuletzt angesehen